Archive for Contests

WORTE Dominik Lindemann (masters men + teamcaptain)
August 27, 2012   Posted by: martin.dobbeck

WORTE Dominik Lindemann (masters men + teamcaptain)

Ich konnte mich heute leider nicht für das Finale qualifizieren. Bei der Erwärmung auf dem Trampolin habe ich mich am Rücken verletzt, so dass ich meinen Lauf mit nur mit Einschränkungen fahren konnte. Trotzdem war es gut, da ich fuer für mich und mein Team wie immer sehr viel Erfahrungen sammeln konnte – ich freue mich jetzt schon auf den nächsten Contest.
Danke an die Sponsoren, die es ermöglicht haben dass wir hier in Kiev dabei sein durften:
Master Craft Germany mit Maik Freer und Denise von Iriedaily und dem DWWV.
Der 3.Platz für Nadine im Finale beim Wakeskate war vielleicht nicht ganz fair war -sogar ihre Konkurrentinnen hatten sie auf dem
zweiten Platzgesehen. Sigi hat es bei den OPEN LADIES auf den 5.Platz geschafft: Respekt für diese Leistung.
Zu allerletzt ein großes Dankeschön von Allen an Martin, der wie immer alles im Hintergrund managt und mit Leib und Seele hinter dem Sport steht, auch wenn er nur noch begrenzt auf dem Wasser aktiv ist. Davon brauchen wir mehr.
no comments posted in: Contests   |   Uncategorized
WORTE Nadine Klaering (wakeskate open ladies)
August 26, 2012   Posted by: martin.dobbeck

WORTE Nadine Klaering (wakeskate open ladies)

Allein die Möglichkeit erhalten zu haben, hier als WAKESKATE in einer separaten OPEN LADIES -Gruppe an den Start gehen zu dürfen ist großartig!!!!!
Vor meinem Lauf gestern wurde mir wieder bewusst, warum ich mich für`s Wakeskaten entschieden habe: unter uns Mädels war keinerlei Konkurrenz zu spüren. Vielmehr ging es darum, voneinander zu lernen und miteinander Spaß zu haben. So freue ich mich umso mehr auf unser Finale am Samstag!
Zwar sind die Bedingungen für uns Wakeskater nicht leicht, weil die Welle wirklich riesig ist, aber wir haben alle mit den gleichen Bedingungen zu kämpfen und sind am Ende mit einem riesigen Grinsen aus dem Wasser gestiegen. Die Stimmung unter allen Fahrern ist absolut Klasse und ich geniesse jeden Tag mit unserem Team und der riesigen “Wakeboard-Familie” hier :-)))

no comments posted in: Contests   |   Uncategorized
WORTE Philipp Schramm (open men)
August 24, 2012   Posted by: martin.dobbeck

WORTE Philipp Schramm (open men)

Ich kam nicht zu 100% mit der Welle der X2 zurecht. Es war eine extreme Umstellung und da ich ohne Training startete war ich nicht optimal vorbereitet.
LCQ hin:
HS FS 360 Nose Grab
TS Scarecrow
HS BS 360
TS FS 540
HS Backroll Nose Grab
Switch HS FS 540 (Sturz, Hantel verloren)
zurück:
HS Tantrum
TS 360
Half Cap Roll
TS BS 180 late Grab (Sturz, wie auch in der Qualifikation)
Die EM ist sonst sehr gut hier. Das Land ist sehr anders im Vergleich zu Deutschland und den westlichen Ländern, sehr interessant dies einmal zu sehen.
Auch wenn ich nicht mehr im Contest dabei bin, fieber ich mit meinen Teamfahrern mit und hoffe nur das beste 😀
no comments posted in: Contests   |   Uncategorized
WORTE Sigi Bächler (open ladies)
August 24, 2012   Posted by: martin.dobbeck

WORTE Sigi Bächler (open ladies)

Gestern hatte ich meinen QUALIFIKATIONSLAUF. Wie schon in Südafrika musste ich wieder bei den OPEN LADIES starten, da nicht genug Masters Ladies genannt waren. Der Level ist so wie noch nie. Wir sind 11 Open Ladies und wurden in drei Gruppen eingeteilt, nur die Beste aus jeder Gruppe kommt in das Finale. Ich kam in die stärkste Gruppe, zusammen mit Carro aus Schweden, der amtierenden Europameisterin, Sian, der amtierenden Vizemeisterin aus Irlandund Giorgia Gregoire aus Italy, der amtierenden Junior Europameisterin – Boom !!! Wir battelten hart und  Sian schaffte es direkt ins Finale.
Ich habe heute um ca. 14.30 LCQ, was nicht leicht werden wird. Es gibt 2 Gruppen mit jeweils 4 Rider und nur die Beste kommt noch in das Finale. In meinem Heat ist Georgia.
Es wird nicht leicht für mich, vor allem da ich im Moment nicht in meiner besten Form bin. Vor 5 Wochen habe ich mir bei einem Wettkampf in der Schweiz ein Band in meinem rechten Knöchel gerissen und bin noch nicht in meiner alten Form.
Es ist aber schön wieder mit einem Team bei der Europameisterschaft zu sein und richtig klasse, das dieses mal sogar noch ein weiteres Girl dabei ist.
no comments posted in: Contests   |   Uncategorized
WORTE Dominik Lindemann (masters men + teamcaptain)
August 24, 2012   Posted by: martin.dobbeck

WORTE Dominik Lindemann (masters men + teamcaptain)

Ich hatte gestern in der QUALIFIKATION MASTERS MEN (13 Fahrer) einen recht guten Lauf. Das war auch noetig, denn ich stand mit sehr guten Jungs in meinem Heat: Jamie Torres, Phil Holder und Daniel Duquesnoy.
An einer X2 in den ersten Heat zu starten ohne Training gefahren zu sein ist nicht so easy!
Der Bootsspeed passte noch nicht ganz mit 21.8 mph, aber ich hatte in meinen Lauf ein grosses Programm gepackt:
HS Railey, Off Axis 540, Back Roll to revert, Halfcab Roll, HS 360 auf dem Hinweg, zurück dann mit HS Tantrum, TS Backroll, (fucking) HS Wake to Wake – der sollte ein Blind 180 werden, jedoch hatte ich einen Roller ‘drin und bin dann wieder auf die HS gewechselt um einen HS 540 zu springen- was mir leider nicht gelang.
Danach kann der Franzose Daniel und hat noch eine Kohle draufgelegt und lief einen Super-Run. Hut ab und Glueckwunsch fuer ihn zum Platz 1. in unserem Heat. Ich wurde 2. und dann kam Jamie Torres und als letzter Phil Holder aus der Schweiz.
Damit bin ich direkt im Halbfinale am Samstag und koennte gut mein persoenliches Ziel erreichen: die Teilnahme am Endlauf einer EM. Das Semifinale besteht aus 2 Heats a 4 Fahrern, und nur der jeweils letzte fliegt raus. Ich bin jetzt bereits sehr gluecklich, werde am Samstag jedoch noch versuchen meinen Lauf ein wenig besser zu fahren um mir meinen Traum zu erfuellen.
ALLGEMEIN ist die Organisation des Events ist perfekt, alles läuft nach Plan. Die Bootsfahrer Martin James und Günter Kali lenken die X2 souveraen: die Strecke liegt entlang des Strandes und hat somit keinen Backwash, nur etwas windig ist es. Die Eröffnungzeremonie am Mittwoch Abend an einer Wakeboardschule des Veranstalters mit ca. 120 Teilnehmern der DM war hervorragend gelungen und gab uns einen guten Einstieg in den Contest.
Es macht mir immer mehr Spass an solchen Wettkämpfen teilzunehmen, da man immer mehr Fahrer und andere Captain kennenlernt und sich dabei wie in einer großen Familie fühlt. Die Stimmung im Team ist klasse, allerdings wuerden wir uns auch noch Leute Vorort wuenschen, die uns mental unterstützen und anfeuern koennten.
no comments posted in: Contests   |   Uncategorized
March 3, 2012   Posted by: martin.dobbeck

video ist da !

Hier ist das Video von Wolfgang Gäbler über den Contest in Südafrika – enjoy!

European & African Wakeboard & Wakeskate Championships in South Africa – with Waketeam Germany from Wolfgang Gaebler aka gogo6969 on Vimeo.

no comments posted in: Contests   |   Uncategorized
LCQs – Berichte der Teamfahrer
February 17, 2012   Posted by: martin.dobbeck

LCQs – Berichte der Teamfahrer

SIGI BÄCHLER

 

Wir waren 6 Rider im LCQ und nur der Sieger kommt weiter in das Finale.
Der Druck war daher enorm und man durfte sich keinen Fehler erlauben.

continue reading »

no comments posted in: Contests   |   Uncategorized
LCQ Results OPEN LADIES
February 17, 2012   Posted by: martin.dobbeck

LCQ Results OPEN LADIES

Sigi Bächler lässt sich nicht unterkriegen:
Eigentlich bei den MASTERS angemeldet, durfte sie vor Ort zuerst erfahren, daß die Klasse nicht zustande kommt und sie bei den OPEN LADIES antreten muss.

continue reading »

no comments posted in: Contests   |   Uncategorized
Qualification Running Order
February 14, 2012   Posted by: martin.dobbeck

Qualification Running Order

Die Heats wurden jetzt bekanntgegeben –
Conni Schrader trifft unter anderem auf Lokalmatador Andrew Bourne aus Kapstadt und den vielfachen Staatsmeister und Quicksilver-Teamfahrer Dominik Hernler aus Österreich. 
Sigi Bächler muss in der Kategorie Open Ladies an den antreten, da keine Masters Klasse zustande gekommen ist. 
Dominik Lindemann darf sich mit dem zweiten Lokalmatador Kevin Dry battlen und Philipp Schramm hat je zwei südafrikanische und italienische Rider in der Gruppe, glücklicherweise jedoch nicht Massi..
Forza Team Germany !

 

 

 

Die vollständige Qualification Running Order findet ihr HIER

 

no comments posted in: Contests   |   Uncategorized
Trainingstage in Südafrika
February 14, 2012   Posted by: Dennis Hellwig

Trainingstage in Südafrika

Am Sonntag 8:00 früh hatte unser Team die ersten Sets am Wettkampfboot, der Malibi MXZ. Aus unerfindlichen Gründen wurde anfangs komplett ohne Ballast gefahren und die Fahrer hatten grosse Probleme mit der Welle. Erst auf Nachfrage wurden die Factory Tanks gefüllt und das Training konnte relativ gut zu Ende gebracht werden.
Die Israelis, die unmittelbar im Anschluss trainierten haben davon etwas profitieren können und ihre gesamte Zeit an der verbesserten Welle verbracht, wobei es während des gesamten Tages nicht gelang, eine perfekte Form zu basteln.
Es gab kaum einen Fahrer, der nicht in irgendeiner Form über Probleme sprach.
Die Teams aus Österreich, Irland, Spanien und Russland trafen im Laufe des ersten Trainingstages ein, sodass ab Sonntag Abend alle Chalets an der Site mit den teilnehmenden Nationen gefüllt waren.
Da parallel zur EM die Landesmeisterschaften abgehalten werden, sind die Südafrikaner rein zahlenmässig in deutlicher Mehrheit.
Der Auftritt des italienischen Teams mit allein 15 ! Ridern, inklusive Massi Pifaretti, ist  jedoch für alle Nationen beeindruckend.
Der letze Trainingstag wurde dann für Rider dann nochmals spannend, da die Streckenführung aufgrund von starkem Backwash geändert wurde. Das empfanden die Fahrern jedoch durchweg als positiv, da dieser am Vortag -zusätzlich zu den Problemen mit der Wake- ein grosses Manko war.
Mittwoch Nachmittag fand die Eröffnungszeremonie statt und am Mittwoch startet endlich der Wettkampf.
Wir halten euch auf dem Laufenden!

 

no comments posted in: Contests